Privacy statement

Unsere Datenschutzerklärung

Datum dieser Datenschutzerklärung: Mai 2018.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Daten, die Informationen über Sie enthalten oder mit Ihnen
in Verbindung gebracht werden können.
Wenn Sie ein Kunde, ein Bewerber oder ein Lieferant der Noteborn BV sind oder anderweitig
Kontakt zu uns haben, teilen Sie uns personenbezogene Daten mit. Dazu gehören beispielsweise Ihr
Name, Ihre Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Kontonummer sowie alle anderen
Angaben, die wir mit Ihnen in Verbindung bringen können. Wir gehen selbstverständlich mit diesen
Daten sehr sorgfältig um und achten darauf, dass sie auf sichere Weise verarbeitet werden.
Wenn Sie als Selbständiger arbeiten oder ein Einzelunternehmen, eine offene Handelsgesellschaft
oder eine Personengesellschaft haben, gelten auch die Daten dieser juristischen Personen als
personenbezogene Daten, die direkt oder indirekt Rückschlüsse auf Ihre Person erlauben.


Zu welchem Zweck nutzt Noteborn personenbezogene Daten?
Noteborn möchte gerne wissen, mit wem wir Geschäfte tätigen. Aus diesem Grund erfassen und
verarbeiten wir personenbezogene Daten. Verarbeitung ist ein Begriff aus der Datenschutz-
Grundverordnung (DSGVO) und umfasst alle Vorgänge in Bezug auf personenbezogene Daten.
„Verarbeitung“ ist im Gesetz wie folgt definiert: „das Erheben, das Erfassen, das Ordnen, die
Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die
Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich
oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von Daten”.


Verarbeitungszwecke
An verschiedenen Stellen im Informations- und Kaufverfahren legen Sie uns Daten vor. Noteborn
verarbeitet nur die Daten, die für den vereinbarten Zweck notwendig sind. Während beispielsweise
für das Versenden eines monatlichen Newsletters der Name und die E-Mail-Adresse ausreichen,
werden für einen Arbeitsvertrag eine Reihe weiterer Angaben benötigt.


Kommerzielle Aktivitäten
Die Firma Noteborn möchte gerne wissen, mit wem sie Geschäfte tätigt, und kontrolliert
daher beim Beginn einer Geschäftsbeziehung bestimmte Angaben.
Dabei geht es beispielsweise um Folgendes:
· Kontaktaufnahme zu Ihnen,
· Prüfung, ob Sie Kunde bei uns werden können,
· Eingabe Ihrer Daten in unser Verwaltungssystem und gegebenenfalls Aktualisierung der Daten,
· Verarbeitung Ihrer Zahlungen und anderer finanzieller Vorgänge.


Reduzierung von Risiken
Wir sind für Ihre und unsere Sicherheit sowie die Sicherheit unserer Kunden mitverantwortlich.
Daher nutzen wir Ihre personenbezogenen Angaben auch, um Risiken zu senken. Wir prüfen vorab
sorgfältig die Identität von Personen oder Firmen, die Kunde bei Noteborn werden möchten.
Dabei geht es beispielsweise um Folgendes:
· Bei ausländischen Firmen kontrollieren wir die MwSt-IdNr.,
· Wir ergreifen Maßnahmen für eine gute Datensicherheit, unter anderem mit Hilfe von
Nutzernamen und Kennwörtern,
· Wir investieren in Maßnahmen, die Sie und uns vor diversen Formen der Kriminalität
Schützen,
· Wir sorgen dafür, dass Noteborn ein gesundes Unternehmen bleibt (Risikomanagement).

Gesetzliche Verpflichtungen
Noteborn ist zur Einhaltung zahlreicher gesetzlicher Bestimmungen verpflichtet. Wenn Sie Geschäfte mit Noteborn abschließen oder bei Noteborn arbeiten möchten, geht es
beispielsweise um Folgendes:
· Die Identität neuer Kunden wird von uns überprüft (Identifikationspflicht). Wir kontrollieren, ob die von Ihnen gemachten Angaben korrekt sind, prüfen Ihren Eintrag im
Handelsregister und die USt.ID.Nr. und speichern Kopien dieser Angaben,
· Wir berücksichtigen Veränderungen Ihrer Situation und sorgen dafür, dass alle Angaben stets aktuell sind (Sorgfaltspflicht),
· Wir leiten Ihre personenbezogenen Daten an Organisationen weiter, die aufgrund gesetzlicher Vorgaben das Recht haben, bestimmte Angaben bei Noteborn anzufordern. Dazu gehört beispielsweise die Weiterleitung steuerbezogener Daten an das Finanzamt und den Wirtschaftsprüfer sowie im Falle von Betrug an die Polizei.
Bewerbungen
· Als Bewerber bei Noteborn erteilen Sie automatisch eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Noteborn löscht die Daten der nicht ausgewählten Bewerber nach vier Wochen, es sei denn, ein Bewerber hat sich damit einverstanden erklärt, dass seine Daten ein Jahr lang aufbewahrt werden.


Durchführung von Marketingaktivitäten
Noteborn möchte Sie gerne über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden halten, beispielsweise durch E-Mails. Zu diesem Zweck benötigen wir personenbezogene Daten, u. a. Namen und E-Mail-Adressen.
Wenn Sie keine E-Mails und/oder Newsletters (mehr) erhalten möchten, können Sie sich über c punt hutzemakers op noteborn punt nl. jederzeit abmelden.


Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?
Noteborn sammelt Daten aller Personen, die direkt oder indirekt Kontakt zu uns haben (oder hatten).


Personenbezogene Daten unserer (potenziellen) Kunden
· Name und Kontaktangaben (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse), sowohl von Ihnen
als von Ihrer Firma einschl. der Namen von Ansprechpartnern und Vertretern Ihrer Firma,
· Ihre Funktion (gesetzlicher Vertreter, Geschäftsführer, Kunde).
Zweck der Datenerhebung
· Bei neuen Kunden müssen wir die Identität kontrollieren,
· In unserem Schriftwechsel mit Ihnen möchten wir Sie natürlich persönlich ansprechen und
wir möchten die korrekte (E-Mail-) Adresse benutzen,
· Im Falle einer Änderung passen wir Ihre personenbezogenen Angaben an.


Personenbezogene Daten unserer Arbeitnehmer
· Personenbezogene Daten unserer Arbeitnehmer.
Zweck der Datenerhebung
· Um Sie bei verschiedenen Instanzen als Arbeitnehmer von Noteborn anzumelden,
· Die personenbezogenen Daten der Arbeitnehmer werden auf der Grundlage
gesetzlicher Bestimmungen und des Arbeitsvertrages verarbeitet. In diesem
Zusammenhang wird auf die auf den Arbeitsvertrag anwendbare Regelung verwiesen.

Notwendige Daten für Sicherheit und Betrugsbekämpfung
· Bei der Erfassung von Daten mit Blick auf Sicherheit und Betrugsbekämpfung handelt
es sich beispielsweise um die Bilder von Überwachungskameras an den Ladetoren der
Fabrik.
Zweck der Datenerhebung
· Bei Zwischenfällen werden die Bilder von Überwachungskameras genutzt. Justiz und Polizei
können die Bilder anfordern.


Ihre finanzielle Situation
· Dabei geht es um Angaben zu Zahlungen und Zahlungsrückständen.
Zweck der Datenerhebung
· Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist es, die finanzielle Sicherheit von Noteborn zu
gewährleisten.


Sensible personenbezogene Daten
· Dazu gehören beispielsweise strafrechtliche Daten.
Zweck der Datenerhebung
· Angaben über Betrug gehören zu strafrechtlichen Daten und werden von uns festgelegt.


Wichtiger Hinweis
Angaben, die sich auf Gesundheit, religiöse, politische oder weltanschauliche Überzeugungen,
sexuelle Orientierung oder ethnische Herkunft beziehen, werden von uns auf keinen Fall genutzt.


Daten zur Nutzung unserer Website
Dabei handelt es sich um Daten dieser Art:
· Ihre IP-Adresse: Das ist die Adresse Ihres Computers oder Handys im Internet, mit deren Hilfe Computer miteinander kommunizieren können. Im Allgemeinen können wir feststellen, wer der Nutzer einer bestimmten IP-Adresse ist. Dieser Rückschluss auf eine Person ist allerdings nur mit gerichtlicher Genehmigung erlaubt,
· Daten über Ihren Besuch unserer Website: Wann haben Sie welche Webseiten besucht, welche Suchaufträge haben Sie durchgeführt,
· Das Gerät, mit dem Sie unsere Website besuchen oder App nutzen,
· Cookies und Ihre Cookie-Einstellungen,
· Der verwendete Browser und die Browser-Einstellungen sowie, falls zutreffend, das Betriebssystem Ihres Computers und der Name Ihres AccessProviders.
Zweck der Datenerhebung
· IP-Adressen der Besucher unserer Sites werden von uns erfasst, um Betrug zu vermeiden.
· Wir legen auf Ihrem Computer verschiedene Arten von Cookies ab. Cookies sind sehr kleine, aus Buchstaben und Zahlen bestehende Textdateien. Sie registrieren Daten über die von Ihnen besuchten Websites und können die von Ihnen gewünschten Einstellungen behalten, beispielsweise die Sprache.
· Dank der Cookies wissen wir, welche Seiten auf noteborn.com Sie sich angeschaut haben
und an welchen Produkten oder Dienstleistungen Sie wahrscheinlich interessiert sind. Aufdiese Weise können wir Ihnen dann passende Informationen zeigen oder für Informationen zu dem für Sie relevanten Thema, z. B. Schränke, Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.

· Wir sehen auch, mit welchem Gerät Sie die Site noteborn.com besuchen (mit einem Handy,
PC oder Tablet) und welches Betriebssystem und welche Browser-Version dabei genutzt werden. Mit diesen Angaben wird sichergestellt, dass die Art und Weise, wie die Inhalte
gezeigt wird, dem betreffenden Gerät entspricht,
· Durch die Platzierung von Cookies sehen wir, ob Sie eine von uns geschickte E-Mail geöffnet
haben. Außerdem werden Ihnen eventuell Anzeigen von Noteborn auf Websites anderer Unternehmen gezeigt,
· In einigen Fällen sind Cookies wirklich notwendig, aber nicht immer. Wenn Sie möchten, dass nur die notwendigen Cookies abgelegt werden, können Sie Ihre Cookie-Einstellungen auf das Niveau 1 (Basis) einstellen. Das ist weniger kompliziert als es vielleicht klingt.


Wichtiger Hinweis:
Parteien, die den Internetverkehr abwickeln, können die IP-Adresse speichern. Wir können nicht
immer garantieren, dass dies in Europa erfolgt. Wird unsere Website beispielsweise von den Vereinigten Staaten aus besucht, kann die IP-Adresse auch außerhalb Europas von Parteien, die den Internetverkehr abwickeln, gespeichert werden.


Daten auf sozialen Medien
Dabei handelt es sich um Daten dieser Art:
· Allgemein zugängliche Berichte über Noteborn, die auf sozialen Medien gepostet werden, auf denen wir ebenfalls aktiv sind,
· Ihre Posts auf der Noteborn Community,
· Daten über Ihre Chats mit unserem Webcare-Team über Facebook.
Zweck der Datenerhebung
· Wir sind gegebenenfalls in sozialen Medien wie Facebook, Twitter, Instagram,
Google+ und Youtube aktiv. Dort teilen wir mit allen interessierten Personen
Informationen über Aktionen und über Noteborn,
· Unser Webcare-Team befasst sich mit den allgemein zugänglichen Berichten im Internet,
die sich auf Noteborn beziehen, und beantwortet gegebenenfalls an Noteborn gerichtete
Mitteilungen.


Angaben über Sie von anderen Parteien als Noteborn
Dabei handelt es sich um Daten dieser Art:
· Angaben über Firmen und ihre Vertreter aus dem niederländischen Handelsregister,
· Angaben aus öffentlichen Quellen (beispielsweise Handelsinformationsagenturen), dem
Insolvenzregister (Informationen über Insolvenzen und Schuldenbereinigung), Zeitungen, Internet und soziale Medien,
· Angaben von Firmen, denen Sie die Zustimmung erteilt haben, um Informationen über Sie zu sammeln und zu verkaufen.
Zweck der Datenerhebung
Wir nutzen diese Angaben im Rahmen von Kontrollen, zum Beispiel:
· bei Geschäftskunden: Sind Ihre Angaben noch aktuell? Zu diesem Zweck vergleichen wir
unsere Daten regelmäßig mit den Angaben im Handelsregister.


Aufbewahrungsfrist von personenbezogenen Daten
Wir speichern personenbezogene Daten so lange, wie dies für den Zweck der Nutzung Ihrer Daten
notwendig ist, und so lange, wie dies aufgrund gesetzlicher Bestimmungen vorgeschrieben ist. Dabei
gelten unterschiedliche Aufbewahrungsfristen: von einigen Monaten bis hin zu mehreren Jahren.
Angaben im Zusammenhang mit steuerlichen Fragen beispielsweise werden 7 Jahre lang aufbewahrt.

Mit wem teilen wir Daten und warum?
Um Ihnen optimale Dienstleistungen bieten und konkurrenzfähig bleiben zu können, werden
bestimmte Daten innerhalb und außerhalb von Noteborn geteilt. Dabei handelt es sich um:


Zwischenpersonen
Wir teilen Informationen mit Zwischenpersonen, die in unserem Auftrag tätig sind. Diese Zwischenpersonen sind gemäß den geltenden Gesetzen und Bestimmungen registriert und arbeiten mit der notwendigen Zustimmung von Aufsichtsbehörden. Auch diese Zwischenpersonen
müssen die Datenschutzbestimmungen einhalten.


Staatliche Stellen, Regulierungsinstanzen und Aufsichtsorgane
Zur Erfüllung von Gesetzen und Bestimmungen können wir Daten an die betreffenden Instanzen
weiterleiten, beispielsweise im Rahmen der Terrorismusbekämpfung und der Verhinderung von
Geldwäsche. In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, Ihre Daten mit externen Parteien zu
teilen, unter anderem:
· Die Steuerbehörde kann uns auffordern, Ihre finanziellen Daten (Guthaben,
Zahlungs- oder Sparkonten oder Investitionen auf einem Anlagekonto) vorzulegen,
· Instanzen im Justizbereich, z. B. Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichte,
· Juristen, beispielsweise bei einem Insolvenzverfahren, bevollmächtigte Personen, die als Interessenvertreter anderer Parteien auftreten, sowie Wirtschaftsprüfer.


Für Noteborn arbeitende Dienstleister
Wenn wir andere Dienstleister einsetzen, teilen wir nur die personenbezogenen Daten, die füreinen spezifischen Auftrag notwendig sind. Dienstleister unterstützen uns unter anderem:
· Durch die Verrichtung bestimmter Dienstleistungen und Aktivitäten,
· Durch den Entwurf und die Wartung von Internet-Tools und Web-Anwendungen,
· Bei Marketingaktivitäten, Veranstaltungen oder der Kommunikation mit Kunden,
· durch die Erarbeitung von Berichten und Statistiken, die Herstellung von Druckwerk und den Entwurf von Produkten,
· Durch die Platzierung von Anzeigen in Apps, auf Websites und in sozialen Medien.


Dienstleister mit Datenverarbeitungsvertrag
Eine solche Partei hat einen bestimmten Auftrag erhalten und darf ausschließlich einen festgelegtenTeil der Verarbeitung gemäß den Vorgaben des Datenverantwortlichen durchführen: Versenden von Mailings, Speicherung personenbezogener Daten in der Cloud. Ein sog. Datenverarbeitungsvertrag ist
eine Verpflichtung aufgrund der DSGVO, die nur für Parteien gilt, die für personenbezogene Daten verantwortlich sind. Dies gilt also nicht für eine Kundenbeziehung mit Noteborn.


Mit anderen Firmen auf Ihre Bitte hin
Wenn Sie dies wünschen, leiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch andere Firmen weiter.
Wir stellen immer sicher, dass Dritte nur auf die personenbezogenen Daten zugreifen können, dief ür ihre spezifische Tätigkeit notwendig sind. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten inter noder mit Dritten in anderen Ländern teilen, ergreifen wir immer angemessene Maßnahmen zum Schutz dieser Daten. Noteborn legt dabei Folgendes zugrunde:
Verbindliche Vorschriften für Unternehmen im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).
Diese Vorschriften gemäß der Datenschutz-Grundverordnung wurden in allen EU-Mitgliedstaaten von den im betreffenden Mitgliedstaat für den Datenschutz zuständigen Behörden gebilligt. Die Datenschutzbehörde in den Niederlanden ist die Autoriteit Persoonsgegevens (AP).


So schützt Noteborn Ihre personenbezogenen Daten


Noteborn ergreift angemessene Datensicherheitsvorkehrungen
Wir investieren viel Zeit und Geld in die Sicherheit unserer Systeme und der von uns gespeicherten personenbezogenen Daten und haben angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unerlaubter oder unrechtmäßiger Verarbeitung, unbeabsichtigtem Verlust, Vernichtung, Schaden, Anpassung oder Bekanntgabe zu schützen. In unserem Unternehmen haben wir einen Datenschutzbeauftragten ernannt. Datenlecks werden
behoben, registriert und der Aufsichtsbehörde sowie, falls es notwendig ist, auch Ihnen gemeldet. Wir haben eine Geheimhaltungserklärung unterzeichnet Alle Mitarbeiter von Noteborn, die mit besonderen und sensiblen personenbezogenen Daten arbeiten, haben eine Geheimhaltungserklärung unterzeichnet. Wir gehen sorgfältig mit den Daten um, die Sie uns vorlegen. Ihre Daten dürfen ausschließlich von entsprechend autorisierten Mitarbeitern eingesehen und verarbeitet werden. Unsere Vorgehensweise bei der Verarbeitungpersonenbezogene Daten unterliegt der Kontrolle durch die niederländische Datenschutzbehörde
Autoriteit Persoonsgegevens (AP), die kontrolliert, ob wir die Datenschutz-Grundverordnung einhalten.
Recht auf Auskunft, Anpassung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten Aufgrund der Datenschutzbestimmungen haben Sie die folgenden Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:


a) Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, mit
anderen Worten das Recht, die uns vorliegenden Daten zu Ihrer Person einzusehen.
Wenn Sie einen Antrag auf Auskunft gestellt haben, werden wir Ihnen schriftlich mitteilen, aus welchem Grund wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, welche Arten von personenbezogenen Daten wir verarbeiten, an welche Organisationen wir diese personenbezogenen Daten weitergeleitet haben, wie lange wir diese personenbezogenen Daten speichern und welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ausüben können.
b) Recht auf Berichtigung und Ergänzung
Sie haben das Recht, uns zur Berichtigung fehlerhafter personenbezogener Daten aufzufordern.
Wir werden Sie benachrichtigen, wenn wir die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten durchgeführt haben. Außerdem werden wir Dritte, die fehlerhafte personenbezogene Daten erhalten haben, über die fehlerhaften oder unvollständigen Daten informieren.

c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können uns auffordern, die Nutzung der personenbezogenen Daten einzuschränken. Das bedeutet, dass Sie bestimmen, dass die personenbezogenen Daten vorübergehend nicht zur Verfügung stehen. Eine solche Aufforderung ist möglich, wenn:
I Sie an der Richtigkeit der personenbezogenen Daten zweifeln,
II Die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie nicht möchten, dass die Daten gelöscht werden,
III Die personenbezogenen Daten für die betreffenden Zwecke nicht mehr notwendig sind,
wohl jedoch zur Ausübung oder Untermauerung eines Rechtsanspruchs,
IV Sie Einspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erhoben haben.
Wir werden auch Dritte, die die personenbezogenen Daten erhalten haben, über die Einschränkung der Nutzung dieser personenbezogenen Daten informieren.
d) Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten einzulegen. Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, werden diese Daten nicht verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen.
e) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, eine Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie uns in einem
strukturierten, gängigen digitalen Dateiformat vorgelegt haben, zu erhalten. Es geht dabei um digitale Daten, nicht um Unterlagen auf Papier.
f) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:
I Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr
notwendig.
II Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf der die Verarbeitung beruht, und es liegen keine
anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung vor.
III Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine zwingenden Gründe vor, Ihrem Widerspruch nicht zu entsprechen.
IV Die personenbezogenen Daten wurden von uns unrechtmäßig verarbeitet.
V Die personenbezogenen Daten müssen zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung gelöscht werden.
VI Die personenbezogenen Daten wurden durch Mobiltelefonie- oder Internetdienste erhoben.
Wenn Sie Ihre oben genannten Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten von Noteborn, Herrn Coert Hutzemakers. Wir werden innerhalb eines Monats auf Ihre Aufforderung reagieren. Im Falle eines komplexen Ersuchens reagieren wir innerhalb von zwei Monaten. Zum Schluss besteht die Möglichkeit, bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde
über die Nutzung der personenbezogenen Daten durch Noteborn einzureichen; in den Niederlanden ist dies die Autoriteit Persoonsgegevens (AP). Wurden Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verfasst, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen.

Fragen zum Datenschutz?
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben oder Ihre Rechte in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte an c punt hutzemakers op noteborn punt nl
Diese Datenschutzerklärung kann gegebenenfalls angepasst werden.

Diese Website verwendet Cookies. Möchten Sie Cookies zulassen? Ja, gerne Haftungsausschluss